Speierling (Sorbus domestica)


Speierling - für 2020


Sorbus domestica

Herkunft: ohne

Qualität: 2-jährig 1/1 im Container 

Größe: 30-50cm

Versand: 

 

Ausverkauft
 

89,85 €

  • 7 kg
  • leider ausverkauft

Speierling - für 2021


Sorbus domestica

Herkunft: ohne

Qualität: 2-jährig 1/1 im Container 

Größe: 30-50cm

Versand: 05.10.2021/ oder Absprache

 

ab 3,29€ je Pflanze

 

89,85 €

  • 7 kg
  • verfügbar
  • Versand siehe Artikelbeschreib.1


 

Kurz und knapp

  • Sehr selten gewordenes, heimisches Wildobstgehölz (Rote Liste), welches bis zu 30 m hoch und bis über 1 m stark wachsen kann und den Hügel- und Berggebieten im südwestlichen Mitteleuropa, in Kleinasien (bis Schwarzes Meer) und in Nordafrika natürlich vorkommt 
  • Wird häufig mit der Vogelbeere (Sorbus aucuparia) verwechselt, da diese dem Speierling im Habitus sehr ähnelt (beste Unterscheidungsmerkmale Borke und Früchte); Verwechslung im Hinblick auf die waldbauliche Behandlung problematisch, da der Speierling anspruchsvoller, lichtbedürftiger, langsamer wachsend und weniger robust ist als die anspruchslose Vogelbeere 
  • Wurde durch den Waldwandel von der Nieder- und Mittelwaldbewirtschaftung hin zur Hochwaldbewirtschaftung benachteiligt; Nachzucht gestaltet sich als schwierig und sehr aufwändig (hohe Konzentration an keimhemmenden Stoffen), was in der Natur durch den hohen Verbiss an den jungen, vom Wild begehrten Trieben zusätzlich erschwert wird 
  • Sehr Lichtbedürftig, bodenvag, trockenheitstolerantwärmeliebend und konkurrenzschwach; gedeiht vorwiegend auf eher trockenen, kalkreichen Böden 
  • Das wertvolle, dekorative, fein strukturierte Holz hat einen rotbraunen, teilweise gestreiften Farbkern und gilt neben dem Holz der Hainbuche (Carpinus betulus) als schwerste, heimische Holzart; findet Verwendung als Furnier und Schnittholz, die Früchte sind nach längerem Liegen oder Frost essbar und können zu Schnaps oder Marmeladen verarbeitet werden