Schuppenrinden-Hickory (Carya ovata)


Schuppenrinden-Hickory - für 2020

 

Carya ovata
Herkunft: ohne

Qualität: 2-jährig 1/1 im Container 

Größe: 
Versand: 

 

Ausverkauft

 

149,85 €

  • 7 kg
  • leider ausverkauft

Schuppenrinden-Hickory - für 2020

 

Carya ovata
Herkunft: ohne

Qualität: 2-jährig 1/1 im Container 

Größe:
Versand: 05.10.2021/ oder Absprache

 

ab 5,49€ je Pflanze
 

149,85 €

  • 7 kg
  • verfügbar
  • Versand siehe Artikelbeschreib.1


Kurz und knapp

  • Neben C. glabra wichtigste wirtschaftliche Hickory-Nuss im Osten Nordamerikas, als sehr standortstolerant gilt und sowohl in wärmeren als auch in kälteren Regionen gedeihen kann (von Ost-Kanada bis Nordost-Mexiko) 
  • Auch Schindelborkige Hickorynuss genannt; Essbare Früchte, schindelartig, in Längsstreifen abblätternde Rinde (Name!) und prächtige Blüten machen ihn unter anderem zum attraktiven Zierbaum 
  • In der Jugend langsam wachsend und schattentolerant, später Klimaxbaumart in Eichen-Hickorywäldern 
  • Bevorzugt feuchte, sandig-lehmige und gut drainierte Böden, sind aber vergleichsweise anspruchslos was die Nährstoffversorgung anbelangt 
  • In seiner Heimat ein zähes, geschätztes, aber wenig dauerhaftes Bauholz; wird für die Herstellung von Möbeln, Werkzeugstielen und Sportgeräten verwendet 
  • Einzelne Versuchsanbauten als Alternative zur Esche (Fraxinus excelsior) in Mitteleuropa mit bisher nur befriedigendem Wachstum (besonders in der Jugendphase)

 

Quellen 

 

GD-Holz (2020): Hickory – Holz-ABC. https://www.gdholz.net/holz-abc/hickory.html. 

 

Mettendorf, B. (2016): Eingeführte Baumarten als Alternative zur Esche. AFZ-DerWald 08/2016, S. 13-17. 

 

Roloff, A.; Bärtels, A. (2008): Flora der Gehölze – Bestimmung, Eigenschaften, Verwendung. Verlag Ulmer, 4. Auflage. ISBN: 978-3-8001-8246-6. 

 

Schütt, P.; Schmuck, H. J.; Stimm, B. (2013): Lexikon der Baum- und Straucharten – Das Standardwerk der Forstbotanik. Nikol Verlag, 2. Auflage. ISBN: 978-3-86820-123-9.