Auch bekannt als Blauglocken-, Kiri- oder Kaiserbaum

Über die Paulownia

Paulownia Blüte
Paulownia tomentosa

Unter dem Begriff Paulownia werden sämtliche Arten aus der Familie der Blauglockenbaumgewächse (Paulowniaceae) zusammengefasst. Diese am schnellsten wachsenden Wertholzbäume der Welt sind vor allem in Zentral- und Ostchina beheimatet.

 

Die Paulownia ist ein sommergrüner und laubabwerfender Baum mit einer Wuchshöhe von bis zu 15 Metern. Der Stamm wächst gerade, die Rinde ist sehr glatt, die Krone fällt weit, die Blüten sind ...

 

 

 

 

 

 

 

Die Paulownia - der schnellst wachsende Wert- und Energieholzbaum weltweit

Verwendung des Paulowniaholzes

Verwendung des Paulowniaholzes

Das Holz der Paulownia wird als Wertholz für die Herstellung von Möbeln und Musikinstrumenten, aber auch im Bootsbau und vielen weiteren Bereichen verwendet. Wegen seiner Stabilität und Leichtigkeit ist es das Aluminium unter den Holzarten. Und wegen ihres schnellen Wachstums ist die Paulownia auch für die Biomasseproduktion in Kurzumtriebsplantagen (KUP) interessant. Bemerkenswert ist, dass dieser Biomassezuwachs um bis zu 30% über ...  

Anbau

Ansprüche einer Paulownia

Anbaufaktoren

Die Paulownia stellt kaum Ansprüche an den Boden. Sie kann auch auf Grenzertragsböden angebaut werden. Für beste Wuchsleistungen ist die Qualität des Bodens aber natürlich wichtig. Ist die Qualität nicht zufriedenstellend, kann der Boden durch nur wenige Maßnahmen aufgewertet werden. Optimale Voraussetzungen sind ... 

Was bei der Anlage einer Paulownia Plantage zu beachten ist

Anpflanzung einer Paulownia Plantage

Anpflanzung - Paulownia-Plantage

Bei der Anlage einer Paulownia Plantage zum Zweck der Energieholzerzeugung können deutlich mehr Paulownien angepflanzt werden, als bei der Anlage einer Paulownia Wertholzplantage. Für die Vorbereitung des Bodens gibt es verschiedene ...

 

Was sind Kurzumtriebsplantagen (KUP)

Kurzumtriebsplantagen

Kurzumtriebsplantagen

Kurzumtriebsplantagen (KUP) sind Holzfelder, auf denen schnell wachsende Baumarten angepflanzt werden, in Deutschland derzeit vor allem Pappel und Weide. Kurzumtriebsplantagen sind kein Wald, sofern sie innerhalb von zwanzig Jahren nach der Pflanzung abgeerntet werden. Somit werden sie rechtlich wie eine ...

Pflegehinweise für gute Anbauerfolge

Pflege einer Paulownia

Paulownia Pflege

Wird die Paulownia für die Wertholzproduktion angepflanzt, sollten einige Plegehinweise beachtet werden, um gute Anbauerfolge zu ...

Steigender Holzbedarf

Die Paulownia als Forstpflanze

Paulownia Sämlinge

Der Bedarf an Holz wächst. In der westlichen Welt sowieso, aber auch in vielen asiatischen Ländern. Schon jetzt können Länder wie China und Indien ihren Holzbedarf nicht mehr durch eigenen Anbau decken und sind ...

Ein wunderschöner Park- und Zierbaum

Der Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa)

Blauglockenbaum Blüte

Blauglockenbaum (auch Kaiserbaum, Kiri-Baum oder Kaiser-Paulownie)

Wuchsform: breite, lockere Krone

Wuchshöhe: ca. 12 bis 15 m

Blattwerk: sehr groß, in der Jugend bis zu 60 cm, später kleiner

Blütenfarbe: blauviolett

Besonderheit: sehr schöne Blüte mit stolz anmutenden Rispen, war der Lieblingsbaum des letzten Kaisers von Österreich-Ungarn, symbolisiert als "Kanzlerbaum" im Garten des Palais Schaumburg die Kanzlerschaft von Konrad Adenauer. 

Blütezeit: April/ Mai

Früchte: eiförmige Kapselfrüchte

Pflanzzeit: ganzjährig im Container/ Topf
Standort: sonnig, windgeschützt, verträgt Halbschatten

Boden: anspruchslos, mäßig trocken

Liefergröße: 110 - 180 cm

Zuwachs: in den ersten 3 Jahren ca. 2-4m pro Jahr, danach ca. 1m. 

  

In seiner asiatischen Heimat ist er Symbol des Glücks und der Fruchtbarkeit. Der Legende nach lässt sich der Fenghuang, ein dem Phoenix ähnlicher Vogel, er steht für die ewige Wiedergeburt der Seele, nur auf dem ...